Reise- & Saisonvorzelt

Mit Reise- & Saisonvorzelten durch den Sommer

Zelt aufbauen, Zelt abbauen, Zelt aufbauen, Zelt abbauen ? so sieht oft der Ablauf eines Saisoncampers aus. Stattdessen könnte man es sich leichter machen. Das funktioniert ganz einfach durch Saisonvorzelte.

Diese Art von Zelt ist sehr belastbar, robust und hält auch über eine längere Zeit. Man muss sich keine Sorgen machen, dass Wind und Wetter das Zelt davonjagen.
Dafür muss man jedoch... mehr...

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 24 von 24

zunächst auf die korrekte Fixierung achten. Diese erfolgt in Form von ordentlichen Heringen, die in die Erde eingehämmert werden sollten.

Dabei gibt es natürlich unterschiedliche Formen der Fixierung. Doch eine ordentliche Abspannung verhindert viel Bewegung und Spielraum bei einem Windstoss und somit auch das Risiko, sich zu lösen und selbstständig zu machen.

Luftvorzelte oder normales Vorzelt?

Je nach Bedarf findest du in unserem Angebot sowohl Luftvorzelte als auch andere. Der Aufbau funktioniert mit Luft deutlich schneller und erfolgt innert wenigen Minuten, sodass man noch etwas vom Urlaub hat.

Diese Vorzelte bieten teilweise bis zu 21 Quadratmeter Innenfläche. Damit kommt ein grosser, separater Raum zu der eigentlichen Ausstattung hinzu. Ganz egal ob draussen lesen, mobiler Herd oder die Sonnenliege: Alles passt herein. Und das alles in ein Saisonvorzelt, das teilweise lediglich um die 30 Kilogramm wiegt.

Verschiedene Reise- & Saisonvorzelte im Angebot

Die Vorzelte unterscheiden sich in ihrer Ausführung. Während einige vollständig verschlossen sind, gibt es auch offene Varianten. Diese können als Vorraum genutzt werden, wenn man nicht zwingend eine geschlossene Tür noch zusätzlich haben möchte.

Doch auch die komplett geschlossenen Vorzelte haben ihre Vorteile. Besonders die Abwehr von Insekten zählt dazu. Um also nicht ständig beim Lesen Angst vor Mücken haben zu müssen, ist eine Vorzelt dieser Art sehr praktisch.

Die Vorzelte sind darauf ausgelegt, an Wohnwagen, Wohnmobilen oder Bussen befestigt zu werden. Dabei sehen einige aus wie eine kleine Hütte und erwecken damit einen Heimateindruck.